Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Verletztes Reh lag auf der Fahrbahn

    Schwelm (ots) - Am 02.07.2004, gegen 22.50 Uhr, lag ein schwer verletztes Reh mittig auf der Fahrbahn der Asbecker Straße etwa 500 Meter von der Einmündung Am Linnerhof entfernt. Ein 38-jähriger Gevelsberger, der mit einem Pkw Audi in Richtung Innenstadt unterwegs war, hielt sofort am Fahrbahnrand an und schaltete die Warnblinkleuchte ein. Während er und weitere Zeugen sich um das Tier kümmerten, fuhr ein in gleicher Richtung fahrender Pkw Opel Corsa eines 20-jährigen Schwelmers auf das Heck des stehenden Pkw Audi auf. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Anschließend reinigte die Feuerwehr aus Gevelsberg die verschmutzte Fahrbahn. Der zuständige Jagdberechtigte wurde verständigt und erschoss das schwer verletzte Reh. Der Gesamtschaden beträgt etwa 6.000 Euro.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: