Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Herdecke - Einbrecher gaben sich als Polizeibeamte aus

Schwelm (ots) - Wie leider erst jetzt bekannt wurde, verschafften sich zwei Männer am 24.06.2004, gegen 02.30 Uhr, gewaltsam Zutritt in ein Einfamilienhaus auf der Straße Egge. Sie betraten das Schlafzimmer einer 94-jährigen Bewohnerin und gaben vor, Polizeibeamte zu sein und dass Unbekannte in ihr Wohnhaus eingebrochen seien. Während einer von ihnen bei der im Bett liegenden Geschädigten verblieb, riss der andere das Kabel des Telefons heraus und durchsuchte sämtliche Räume. Erst nachdem die Täter gegen 3.00 Uhr das Gebäude verlassen hatten, bemerkte die Geschädigte, dass ihr aus einer Geldbörse ein Bargeldbetrag gestohlen wurde. Obwohl die Geschädigte mehrfach versuchte, Passanten anzusprechen und Fahrzeuge anzuhalten, kam ihr niemand zur Hilfe. Erst am 29.06.2004 konnte sie den Vorfall einem ihr bekannten Ehepaar mitteilen, die sofort die Polizei verständigten. Laut Angaben der 94-jährigen, handelt es sich bei den Tätern um zwei Männer im Alter von 30 und 40 Jahren. Sie sollen bereits Anfang dieses Jahres vor ihrer Haustür gestanden haben und sich als Angestellte der Dortmunder Stadtwerke ausgegeben haben. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02335/9166- 7000. ots-Originaltext: Polizei Schwelm Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Polizei Schwelm Pressestelle Manfred Michalko Telefon: 02336-9166 1222 Fax: 02336-9166 1299 Email: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: