Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Überfallen und ausgeraubt

    Schwelm (ots) - Am 21.06.2004, gegen 14.00 Uhr, kam es auf dem Bahngelände einer ehemaligen Firma an der Robert-Freese-Straße zu einem Raubüberfall. Zwei männliche Jugendliche schlugen einem 56-jährigen Schwelmer von hinten auf seinen Kopf. Nachdem ihr Opfer bewusstlos zu Boden stürzte, raubten sie ihrem Opfer die Geldbörse mit Bargeld, Ausweispapieren und einer Bankkarte und flüchteten. Obwohl Passanten den 56-jährigen Hilfe leisteten und die Rettungskräfte verständigten, entfernte er sich zu Fuß bis zu seiner Wohnung auf der Loher Straße. Er informierte einen Bekannten, der sofort die Polizei verständigte. Die Beamten trafen den 56-jährigen verletzt in seiner Wohnung an. Ein Rettungswagen brachte ihn anschließend in ein Schwelmer Krankenhaus. Weitere Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: