Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Widerstand gegen Polizeibeamte u. Rettungskräfte

    Schwelm (ots) - 22.05., 00.00 h, Mittelstraße: Ein 17j. Gevelsberger wurde auf Grund seiner hilflosen Lage, die durch starke Alkoholisierung hervorgerufen wurde, von einer RTW-Besatzung angesprochen. Als der Rettungsassistent sich zu ihm beugte, erhielt er zunächst einen Tritt gegen die Brust. Gleichzeitig wurden die Feuerwehrleute mehrfach beleidigt. Als der Jugendliche plötzlich das Bewußtsein verlor, erfolgte die weitere Behandlung im RTW. Nachdem er die Besinnung wieder erlangt hatte, setzte er die Beleidigungen fort und bespuckte die Rettungskräfte sowie zur Unterstützung gerufene Polizeibeamte. Die notwendige Behandlung auf der Trage versuchte er zu verhindern, indem er mit den Zähnen Metallstücke aus dem Festhaltegurt riß und um sich schlug, wobei eine Polizeibeamtin einen Schlag gegen die Brust nicht verhindern konnte. Der junge Mann konnte schließlich dem Krankenhaus zugeführt werden, wo er stationär verblieb. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und entsprechende Strafanzeige gefertigt.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: