Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Widerstand und Körperverletzung zum Nachteil von Polizeibeamten

    Schwelm (ots) - 07.05., 06.30 h, Hattingen, Im Bruchfeld / Bäckerei "Malzer´s Backstube": Ein 57j. Bochumer betrat die Geschäftsräume, obwohl die Öffnung erst eine halbe Stunde später erfolgen sollte. Trotz mehrmaliger Aufforderung verließ er den Laden nicht und begann stattdessen, die Angestellten zu beleidigen. Beim Eintreffen der Polizei erklärte er zunächst, daß er "Chef im Haus" wäre. Als er sich ausweisen sollte, zeigte er kurz aus der Entfernung seinen Personalausweis und steckte ihn dann wieder ein. Vor Beginn der nunmehr angekündigten Durchsuchung rollte er plötzlich einen Einkaufswagen auf die Beamten zu und schlug mit gezielten Faust- u. Ellenbogenhieben auf diese ein. Hierbei erhielt ein Beamter einen Schlag auf die Nase, wodurch er zu Fall kam und sich beim Sturz auf eine Bank eine Fußverletzung zuzog. Der zweite Beamte konnte einen schmerzhaften Schlag in seinen Rücken ebenfalls nicht verhindern. Trotz des Einsatzes von Pfefferspray gelang es erst mit Hilfe der beideneingetroffenen Unterstützungskräfte, den Mann zu überwältigen und dem Gewahrsam zuzuführen. Der Täter war nicht alkoholisiert; er hatte sich offenbar aus unersichtlichem Grund in eine Rage gesteigert.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: