Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Nachbarschaftsstreit

    Schwelm (ots) - Wie bereits berichtet, kam es am Mittwoch auf der Ehrenbergstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen Nachbarn wegen eines Wegerechtes. Ein BGS Beamter wurde nach seinen Angaben vom Nachbarn mit einem Fahrzeug behindert und mit einem Schraubendreher bedroht. Der Beamte, der zum Dienst wollte, gab daraufhin einen Warnschuss ab und nahm den Mann fest, wobei er ihm Fesseln anlegte. Beim Eintreffen der Polizei wurde die Dienstwaffe von dem BGS Beamten an die Beamten übergeben und dem Nachbarn die Handfesseln wieder entfernt. Der Schraubendreher und eine Geschosshülse wurden vorgefunden und zur Spurensicherung für eine DNA Analyse sichergestellt. Erst nach Auswertung der Spurenlage beim LKA, dessen Auswertung einige Zeit dauern wird, kann überprüft werden, ob der geschilderte Ablauf durch die Beteiligten übereinstimmt. Die Bedrohung und Inanspruchnahme von Notwehrrechten, sowie die Rechtmäßigkeit der Festnahme sind dann anschließend juristisch noch zu überprüfen. Die Staatsanwaltschaft Hagen wird die weiteren Ermittlungen übernehmen.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: