Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Girls Day bei der Polizei

Hattingen - Unter dem Motto "Polizei-ein Beruf für Mädchen?" fand am 22.04.2004, in der Zeit von 08.00h - 15.00h, der Girls Day bei der Polizei in der Hüttenstrasse statt. Noch immer wählen junge Frauen im Rahmen ihrer Ausbildungs- und Studienwahl überproportional häufig typisch weibliche Berufsfelder. Jedes Jahr am vierten Donnerstag im April öffnen vor allem Unternehmen, Betriebe und Behörden mit technischen Abteilungen und Ausbildungen ihre Türen für Schülerinnen der Klassen 5 bis 10. "Wir mussten die Teilnehmerzahl auf 100 Schülerinnen begrenzen," freute sich die Inspektionsleiterin Petra Kaufmann über die große Resonanz des Angebotes der Polizei Hattingen. "In unserer Behörde liegt der Anteil an weiblichen Polizeibeamten lediglich bei knapp 10 Prozent," sieht die Polizeirätin Erweiterungsbedarf und geht als Leiterin der Polizei Hattingen mit gutem Beispiel voran. In fünf einzelnen Stationen gewährte Koordinator Polizeihauptkommissar Jürgen Wagner mit seinem Team den Mädchen Einblick in den polizeilichen Alltag. Ein Einstellungsberater betrieb Nachwuchswerbung, es wurde über Ausrüstung und Technik bei der Polizei informiert, Videos wurden gezeigt. Besonderer Aufmerksamkeit wurde einem Rollenspiel gewidmet, in dem auf dem Parkplatz an der Werksstrasse eine Anhaltesituation mit Festnahme durchgeführt wurde. Anschließend folgte die Vernehmung und die erkennungsdienstliche Behandlung (Abnahme von Fotos und Fingerabdrücken) des Festgenommenen durch Kripobeamte. "Das ist ja richtig spannend und interessant", meinte ein Mädchen im Verlauf der Vorführungen. Nicht nur den Teilnehmerinnen, auch den engagierten Polizeibeamten- und beamtinnen machte der Girls Day sichtbar Spass. Mittlerweile wird bei der Polizei Hattingen laut über einen Aktionstag auch für Jungen nachgedacht.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: