Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Behinderten angegriffen

Gevelsberg (ots) - Am 12.03.2004, gegen 19.00 Uhr ging ein 33-jähriger körperlich und geistig behinderter Mann aus Gevelsberg nach dem Einkauf durch den Fußgängertunnel an der Wasserstr. In der Unterführung griff ihm ein unbekannter Jugendlicher, der in Begleitung eines weiteren männlichen und dreier weiblicher Jugendlicher war, von hinten an den Kragen. Er hielt ihn so fest, dass der 33-Jährige nicht mehr weitergehen konnte. Dabei verspottete ihn der Jugendliche mit den Worten: - Du aosziales Schwein. Du behindertes Schwein. Du hast keine Berechtigung zu leben. - Die weiblichen Begleiterinnen sollen ihn aufgefordert haben, den 33-Jährigen gehen zu lassen. Er hielt ihn aber weiter fest und nahm ihm außerdem die Einkäufe aus der Hand. Ein Päckchen Zucker und die Papiertaschentücher warf er dann so auf den Boden, dass die Verpackungen aufplatzten. Nachdem der zweite männliche Jugendliche dem Gevelsberger noch Schläge androhte, gingen die Jugendlichen zusammen in Richtung Rathausplatz weg. Beschreibung: Alle Personen waren ca. 14 bis 18 Jahre alt. Der Jugendliche, der den Geschädigten u.a. festgehalten hatte, trug eine rote Kappe und einen roten Trainingsanzug mit dunklen Streifen, der andere ein graues Stirnband. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter 02336/9166-5000 oder -5400. ots-Originaltext: Polizei Schwelm Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Polizei Schwelm Pressestelle Freddy Mayr Telefon: 02336-9166 1222 Fax: 02336-9166 1299 Email: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: