Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Ford geriet ins Rutschen

Hattingen (ots) - Am 27.02.2004, gegen 09.40 Uhr war eine 24-jährige Hattingerin mit einem PKW Ford Ka auf der Burgaltendorfer Straße in Richtung Essen unterwegs. In Höhe der Haus Nr. 14 geriet sie infolge von Eisglätte ins Schleudern. Ein hinter ihr fahrender 51-jähriger Hattinger konnte mit seinem PKW Ford Mondeo trotz Notbremsung nicht mehr ausweichen und geriet, nachdem er mit dem Ford Ka zusammengestoßen war, auf die dortige Leitplanke. Eine ihm folgende 38-jährige Hattingerin wich mit ihrem PKW BMW nach rechts aus, um einen Unfall zu vermeiden. Sie fuhr dabei in ein Gebüsch am Straßenrand. Eine beauftrage Firma wurde mit der Bergung des PKW BMW beauftragt. Zur Verhinderung weiterer Verkehrsunfälle wurde die eisglatte Burgaltendorfer Straße bis zum Eintreffen des Streudienstes für etwa 45 Minuten von der Polizei abgesperrt. Die 24-jährige Hattingerin und ihre Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden beträgt etwa 10.000 Euro.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: