Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis - Ab 01.01.2004 bargeldlos Knöllchen zahlen

Ennepe-Ruhr-Kreis(ots) - Ab dem Neujahrstag wird die Kreispolizei von Verkehrssündern kein Bargeld mehr entgegennehmen. Stattdessen erfolgt die Zahlung mit EC- oder Kreditkarte. Mithilfe von 41 mobilen elektronischen Zahlungsterminals können die Beamtinnen und Beamten Verwarnungsgelder zwischen 5 und 35 Euro kassieren. Bei dieser bargeldlosen Zahlung ist die Verwarnung an Ort und Stelle erledigt. Wer nicht mit EC- oder Kreditkarte zahlen kann oder will, erhält von der Polizei weiterhin einen Zahlschein als Überweisungsträger. Die Zahlungstransaktion über -BARVUS- (Bargeldloser Einzug von Verwarnungsgeldern und Sicherheitsleistungen) erfolgt für den Zahlenden kostenneutral.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Freddy Mayr
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: