Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Feuerwehr barg schwer verletzten Fahrer

    Schwelm (ots) - Am 22.12.2003, gegen 19.30 Uhr ereignete sich auf der Blankensteiner Straße ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 40-jähriger Hattinger, der mit einem PKW VW Polo in Richtung Witten unterwegs war, geriet aus bisher ungeklärter Ursache ca. 400m hinter der Einmündung Marxstr. auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden PKW Opel Astra eines 21-jährigen Sprockhövelers. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Hattinger in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die verständigte Feuerwehr aus Hattingen schnitt den 40-Jährigen mit Hilfe einer Hydraulikschere aus seinem total beschädigten PKW heraus und barg ihn mit schweren Kopfverletzungen. Noch am Unfallort versorgte ihn ein Notarzt. Er wurde mittels Rettungswagen zunächst in ein Hattinger und anschließend in ein Bochumer Krankenhaus gebracht. Aufgrund von Alkoholgeruch ordnete die Polizei bei dem 40-jährigen eine Blutprobenentnahme an. Der Sprockhöveler und sein Beifahrer verletzten sich leicht. Eine beauftragte Firma schleppte die beiden Fahrzeuge ab. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 8.500 Euro.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: