Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Fußgängerin gesucht

Hattingen (ots) - Am 13.12.2003, gegen 20.05 Uhr war ein 31-jähriger Velberter mit einem blauen PKW VW Passat auf der Straße Wodantal in Richtung Velbert unterwegs. Etwa 200 Meter vor der Schulenbergstraße konnte er gerade noch einer Fußgängerin auf der unbeleuchteten Fahrbahn ausweichen, die auf der Fahrbahn in Richtung Velbert ging. Bei diesem Manöver kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über den unbefestigten Seitenstreifen und überfuhr einen Erdhügel. An dem PKW entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro. Der Fahrer sprach die Frau an, die aber ohne zu reagieren auf dem Radweg in Richtung Velbert weiterging. Er musste den Ort verlassen, um die Polizei zu verständigen. Als er zurückkehrte, war die Frau verschwunden. Sie wird wie folgt beschrieben: Ca. 40 bis 50 Jahre alt, hatte kurze, krause Haare und trug einen langen, dunklen Mantel sowie Stöckelschuh. Die Polizei bittet die Fußgängerin und Zeugen sich unter der Telefonnummer 02324/9166-6000 zu melden.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Freddy
Mayr
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: