Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Mit Reizstoffwaffe beschossen

Hattingen (ots) - Am 08.08.2003, gegen 01.00 Uhr hielten sich drei Hattinger im Alter von 18 und 19 Jahren auf dem Parkplatz der Gesamtschule an der Marxstraße auf. Aus einem vorbeifahrenden dunkelblauen Kleinwagen mit Bochumer Kennzeichen schoss plötzlich eine unbekannte Person vermutlich mit einer Reizstoffwaffe einem der drei, einem 18- Jährigen direkt ins Gesicht. Der Pkw fuhr zusammen mit einem anderen Pkw zunächst in Richtung Blankensteiner Str. weg. Als das Täterfahrzeug kurz darauf wieder zurückkam, stellten sich Zeugen auf die Fahrbahn und versuchten das Fahrzeug zu stoppen. Der Fahrer umfuhr sie und setzte seine Fahrt in Richtung Hüttenstr. fort. Anwohner leisteten dem 19-Jährigen Erste-Hilfe. Anschließend brachte ihn ein Rettungswagen in ein Hattinger Krankenhaus. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02324/9166-6000.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon:02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email:pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: