Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Geldbörse geraubt

    Schwelm (ots) - Am 11.08.2003, gegen 09.55 Uhr stand ein 67-jähriger Schwelmer an der Kurfürstenstr., gegenüber der AOK und wartete auf seine Ehefrau. Ein unbekannter junger Mann sprach ihn an und fragte, ob er Geld für eine Telefonzelle wechseln könne. Als der Schwelmer seine Geldbörse in die Hand nahm, entriss sie ihm der Unbekannte und rannte in Richtung Märkische Str.. Der 67-Jährige lief hinterher, verlor ihn aber aus den Augen. Der Täter lief in Richtung Bahnhof weg. In der Geldbörse befand sich Bargeld und ein Rentenausweis. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Gepflegte Erscheinung, ca. 25 Jahre, ca. 165 cm groß und stämmig, schwarze, glatte, kurze Haare, sprach gebrochen deutsch, bekleidet mit weißem Poloshirt, auf dem sich schwarze Ornamente befanden, und schwarzer Hose. Die Polizei fragt: Wer hat den Unbekannten auf seiner Flucht oder auch schon vor der Tat gesehen? Wer kann Hinweise zu seiner Identität und seinem Aufenthaltsort geben? Hinweise an die Polizei unter 02336/9166-4000.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon:02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email:pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: