Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Herdecke - Vor Ertrinken gerettet

Herdecke (ots) - Am 10.08.2003, gegen 16.40 Uhr schwammen zwei, nach Zeugenaussagen alkoholisierte Männer aus Herdecke im Alter von 38 und 42 Jahren im Bereich zwischen Harkort- und Hengsteysee an der Seestr. Der 38- Jährige ging plötzlich unter, ohne dass dies von seinem Begleiter bemerkt wurde. Eine 19-jährige Frau aus Göttingen hatte den Vorfall aber beobachtet und sprang sofort ins Wasser. Ihr gelang es, den Herdecker, der bereits leblos auf den Grund gesunken war, zu bergen und an die Oberfläche zu bringen. Ein 37-jähriger Mann aus Gelsenkirchen kam ihr zu Hilfe. Beide Zeugen brachten den Bewusstlosen an Land. Dort führte der Gelsenkirchner, bei dem es sich zufällig um einen ausgebildeten Ersthelfer handelte, Wiederbelebungsmaßnahmen bei dem 38-Jährigen durch, der über eine Minute im Wasser gelegen haben soll. Mit einem RTW wurde er schließlich in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr kann nicht ausgeschlossen werden. ots-Originaltext: Polizei Schwelm Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Polizei Schwelm Pressestelle Manfred Michalko Telefon:02336-9166 1222 Fax: 02336-9166 1299 Email:pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: