Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Ermittlungen nach Unfallflucht/Polizei sucht Zeugen

    (ots) - Ennepetal - Am 12.06.2003, gegen 18.40 Uhr wendete ein Pkw-Fahrer auf der Milsper Str., in Höhe von Haus Nr. 108. Dabei stieß der Pkw gegen einen ordnungsgemäß geparkten Pkw Fiat Panda, an dem ein Sachschaden von ca. 1250 Euro entstand. Der Pkw-Fahrer des Opel kümmerte sich nicht um den Schaden, sondern fuhr ungerührt in Richtung Wilhelmstr. weg. Aufgrund von Zeugenangaben konnte noch am gleichen Abend ein unfallbeschädigter schwarzer Opel Astra in Ennepetal ermittelt werden. Hier wird der Schaden auf ca. 750 Euro geschätzt. Der Pkw war in einer Garage abgestellt. Die Halterin des Pkw und ihr Ehemann gaben an, von einem Unfall nichts bemerkt zu haben. Wer den Pkw gefahren hatte, konnte bisher nicht geklärt werden. Da beide Personen unter Alkoholeinfluss standen, ordneten die Beamten bei beiden eine Blutprobenentnahme an und stellten den Führerschein sicher. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfall und zum flüchtigen Pkw sowie dessen Insassen machen können, sich bei der Polizei unter 02333/9166-4301 oder 4000 zu melden.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon:02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email:pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: