Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Nach Streit geschossen

Hattingen (ots) - Am 10.06.2003, gegen 19.40 Uhr kam es an der Hüttenstr. auf dem Gehweg vor dem Haus Nr. 3 zu einem Streit zwischen vier Personen türkischer Nationalität. Dieser Streit wurde zunächst verbal ausgetragen, eskalierte dann aber in Form einer Schlägerei. Ein 47- jähriger Gelsenkirchener zog eine Pistole Kal. 7,65 und gab damit sieben Schuss ab. Ein 34-jähriger Hattinger wurde in Bauch, Gesäß und Arm getroffen, ein anderer 34-jähriger Hattinger in den Arm. Außerdem durchschlug eine Kugel die hintere Tür eines am Tatort stehenden Pkw, an dessen Steuer ein 30-jähriger Mann türkischer Nationalität aus Recklinghausen saß. Er blieb unverletzt. Der 47- Jährige und die vierte Person bestiegen einen am Tatort stehenden Pkw Daimler und flüchteten. Der 34-jährige Hattinger, der eine Schussverletzung u.a. im Bauch erlitten hatte, erlag in den Morgenstunden seinen schweren Verletzungen. Auch eine Notoperation konnte ihn nicht mehr retten. Gegen 23.00 Uhr meldete sich der Rechtsanwalt des 47-Jährigen und kündigte an, dass sich sein Mandant am 11.06.2003 in Gelsenkirchen der Polizei stellen würde. Er wurde dann dort von Mitarbeitern der ermittelnden Mordkommission aus Hagen festgenommen. Auch die vierte Person konnte inzwischen ermittelt werden. Die Ermittlungen dauern noch an. Dies bezieht sich auch auf die genaue Klärung des Motivs. Zur genauen Klärung des Tatablaufes sucht die Polizei noch Zeugen. Sie können sich bei der Polizei in Hattingen unter 02324/9166-6000 melden.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Freddy
Mayr
Telefon:02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email:pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: