Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Sprockhövel - Polizei bittet um Mithilfe

Sprockhövel (ots) - Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, kam es in der Neujahrsnacht gegen 02.30 Uhr an der Kreuzung Wittener Straße/Langenbruchstr. zu einem schweren tätlichen Angriff. Ein heimkehrender 65-jähriger Anwohner hörte lautes Schreien einer weiblichen Person. Er sah dann, wie ein junger Mann auf ein Mädchen einschlug. Er wollte zu Hilfe eilen und forderte den Mann auf, damit aufzuhören. Daraufhin griff der Unbekannte den 65-Jährigen an und trat ihn in Kung-Fu-Art gegen die Brust. Er kam dadurch zu Fall und schlug mit dem Kopf auf die Fahrbahn auf. Der Täter trat nun mehrmals auf den am Boden Liegenden ein und beschimpfte ihn. Erst auf Zurufe des Mädchens, ließ er von seinem Opfer ab. Der junge Mann und das Mädchen entfernten sich unerkannt. Die Ehefrau des 65- Jährigen wurde auf seine Schmerzenschreie aufmerksam. Er musste sich aufgrund der Schwere seiner Verletzungen in ein Krankenhaus begeben. Täterbeschreibung: Etwa 175 cm groß, blond, bekleidet mit heller Jacke und Hose. Die Polizei bittet um Hinweise auf den Täter. Außerdem bittet sie Zeugen und insbesondere das unbekannte Mädchen, sich bei der Polizei zu melden. Telefonnummer: 02324/9166-6000.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon:02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email:pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: