Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Geschädigter wird gesucht

    Schwelm (ots) - Am 07.09.2002, gegen 00.20 Uhr versuchte ein 20-jähriger Hattinger auf dem Gelände des ZOB an der Langenberger Str. einer auf einer Bank schlafenden männlichen Person die Armbanduhr zu entwenden, obwohl sich Zeugen in der Nähe befanden. Als der Geschädigte wach wurde und sich wehrte, sprühte ihm der Täter Pfefferspray ins Gesicht und schlug mit den Fäusten auf ihn ein. Der Geschädigte flüchtete über die Rolltreppe. Die Polizei, die von den Zeugen benachrichtigt worden war, nahm den Hattinger noch am Tatort vorläufig fest. Da er unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Der Geschädigte hat sich bisher nicht bei der Polizei gemeldet und ist noch unbekannt. Er ist ca. 20 Jahre alt und trug zum Zeitpunkt der Tat ein schwarzes Hardrock-T-Shirt und eine schwarze Hose. Er wird gebeten, sich bei der Polizei in Hattingen, Tel.: 02324/9166-6000 zu melden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon:02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email:pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: