Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: LR Schwelm bekämpft Unfälle mit jungen Erwachsenen/ Aktionstag am 13.09.2002 (Information für die Medien und die Öffentlichkeit)

    Schwelm (ots) - Die Zahl der Verkehrsunfälle, an denen junge Fahranfänger beteiligt sind, ist seit Jahren besorgniserregend hoch. Gerade bei dieser Gruppe der Fahrzeugführer kommt es oft zu Verkehrsunfällen infolge von aggressivem Fahrverhalten. Die Mitarbeiter des Kommissariates Vorbeugung der Polizei des Landrates Schwelm haben Überlegungen angestellt, wie dieser Problematik beizukommen ist. So ist die Idee eines Aktionstages entstanden, den das Kommissariat Vorbeugung mit Unterstützung der Sparkasse Sprockhövel und dem BMW - Autohaus Kohlmann in der Diskothek Kleinbeck geplant hat.

  Motto dieser Veranstaltung: D I S C O , A B E R S I C H E R ? !

Ziel der Veranstaltung: Sensibilisierung der Besucher für Gefahren im Straßenverkehr, hervorgerufen durch: + aggressives Fahrverhalten + Führen von Fahrzeugen unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol + Imponiergehabe im Straßenverkehr

  Die Veranstaltung findet am Freitag, dem 13.09.2002 auf dem Parkplatz vor der Discothek Kleinbeck in Sprockhövel statt. Beginn: ca. 21.00 Uhr Gerade diese Discothek ist über die Grenzen des Kreises hinaus bekannt und wird am Wochenende von hunderten junger Leute im Alter von 16 bis 30 Jahren aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis und darüberhinaus besucht. Die meisten Gäste reisen aufgrund der örtlichen Gegebenheiten mit dem PKW an.

  Es wird ein abwechslungsreiches Programm präsentiert: ·Die Polizei berät und informiert zu den o.a. Themen, sie ist aber, wenn gewünscht auch einfach nur 'da' und spricht mit den Besuchern. Geplant ist u.a. auch ein Preisausschreiben mit attraktiven Preisen zu der landesweiten Aktion "Alkohol, irgendwann ist der Spass vorbei." ·Die Feuerwehr der Stadt Sprockhövel wird einen Unfall mit Rettung eingeklemmter und verletzter Personen simulieren. ·Das DRK informiert über Sofortmaßnahmen am Unfallort und gibt darüberhinausgehende Erste-Hilfe-Infomationen. ·Präsentiert werden weiterhin ein Fahrsimulator sowie ein Brems-, ein Aufprall- und ein Überschlagsimulator. Hier können die Gäste am eigenen Leib erfahren, welche Kräfte bei einem Unfall wirken. ·Infolge zu hoher Geschwindigkeit verunfallte Fahrzeuge werden als Anschauungsobjekte ausgestellt. ·Versicherungen/Krankenkassen geben Informationen, die sich vorwiegend mit dem Tag nach dem Unfall beschäftigen.

  Sie sind herzlich eingeladen, dieser Veranstaltung beizuwohnen, sich zu informieren und darüber zu berichten.

  Die Discothek Kleinbeck befindet sich in 45549 Sprockhövel, Kleinbeckstr. 24.

  Weitere Informationen erhalten Sie über das Kommissariat Vorbeugung der Polizei des Landrates Schwelm unter der Tel.-Nr.: 02336 / 9166 - 2950 (Fax - 2999).

  Wir würden uns freuen, wenn Sie auf diese Veranstaltung und das Programm in den Medien hinweisen würden.

  Im Auftrag Freddy Mayr, Polizeipressesprecher (i.V.)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon:02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email:pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: