Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Herdecke - Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

        Schwelm (ots) - Am 15.05.2002, gegen 01.30 Uhr wurden
Polizeibeamte auf zwei Tische,  zehn Stühle und eine Angebotstafel
aufmerksam, die im Kurvenbereich  auf der Hauptstr. standen.
Unbekannte hatten sie vom Grundstück  eines nahegelegenen
Cafe's genommen und auf die Fahrbahn gestellt.  
Glücklicherweise wurden die Gegenstände festgestellt, bevor es zu  
einem Unglück kommen konnte. Noch während der Aufräumarbeiten teilte
eine Autofahrerin telefonisch mit, dass sie zwei männliche Personen
beobachtet habe, die mehrere Baustellenschilder auf die Fahrbahn
der  Hengsteyseestraße legten. Bei der Anfahrt stellten die Beamten
fest,  dass auch in Höhe der Schule Bleichstein  Gegenstände auf die
Fahrbahn gelegt sowie gestellt worden waren. Hier handelte es sich  
um Absperrgitter und Steine. An der Hengstseestr. wurden zwei  
Tatverdächtige, ein 21-jähriger Herdecker und ein 19-jähriger  
Hagener, angetroffen. Sie gaben an, nichts mit den Vorfällen zu tun  
zu haben. Die Ermittlungen dauern noch an.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwel

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Pressestelle
Telefon:02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: