Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Freilaufende Kühe können Straßenverkehr gefährden

Hattingen (ots) - Seit den frühen Morgenstunden kommt es im Hattinger Stadtteil Niederbonsfeld zu Verkehrsstörungen durch freilaufende Kühe. Mehrfach wurde schon die Leitstelle der Polizei Ennepe-Ruhr von Bürgern darüber informiert. Betroffen sind dabei auch angrenzende Gebiete nach Essen und Mettmann. Betroffen sind u.a. die Straßen Langestraße, Tippelstraße, Kohlenstraße, Isenbergstraße, Winzermark und Balkhauser Weg. Es wird gebeten vorsichtig zu fahren und bei Antreffen von freilaufenden Kühen die Polizei unter der Rufnummer 02324/9166-6000 zu informieren.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: