Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Tod durch Ertrinken

    Schwelm (ots) -     Die Obduktion einer 33-jährigen Ennepetalerin, die wie berichtet am 13.02.2002 tot aus der Ennepe gezogen worden war, ergab als Todesursache Tod durch Ertrinken. Die Untersuchungen sind noch nicht abgeschlossen. Nach bisherigen polizeilichen Ermittlungen wurde die Tote am 13.02.2002, zwischen 12.00 und 13.00 Uhr in Ennepetal, An der Kehr, Nähe Friedrichstr. zuletzt lebend gesehen. Sie hielt sich dort an der Ennepe gegenüber einem Firmenparkplatz in der Nähe einer Brücke auf. Nach Zeugenaussagen soll sie sich mit einer bisher unbekannten Person lautstark unterhalten haben. Die Polizei bittet diese Person, sich bei der Polizei zu melden. Sie fragt außerdem: Wer kann zu der Person, mit der sich die Verstorbene unterhielt, Angaben machen? Wer hat die Frau am 13.02.2002 im Bereich An der Kehr/Friedrichstr. beobachtet? Sie war bekleidet mit einer schwarzen Jeans, einem bunten, grün-kariertem Pullover und einer grünen Jeansjacke oder einer blauen, schwarz abgesetzten Allwetterjacke. Die Jacke, die sie zuletzt getragen haben soll, ist im Übrigen ebenfalls noch nicht gefunden worden. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02336/9166-4000 entgegen.     Weitere Medienanfragen in dieser Sache können erst wieder ab Mo., 18.02.2002 bearbeitet werden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Telefon: (02336) 9166 1222
Fax:        (02336) 9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: