Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Streit zwischen Verkehrsteilnehmern eskalierte

Schwelm (ots) - Am 12.02.2002, gegen 16.05 Uhr kam es zunächst in der Damaschkestr. zu einem mit beleidigenden Gesten (Wischer, Stinkefinger) ausgeführten Streit zwischen einem 29-jährigen Wuppertaler als Fahrer eines Klein-Lkw und einem 21-jährigen Ennepetaler als Fahrer eines Opel Corsa. Auslöser war das Abstellen des Lkw zwecks Entleeren eines Briefkastens, was dazu führte, dass der Pkw-Fahrer aufgrund der schmalen Fahrbahn beim Vorbeifahren Schwierigkeiten hatte. Der Wuppertaler war dann bis zum nächsten Briefkasten an der Bösebecker Str. weitergefahren. Der Pkw-Fahrer soll hier blockierend vor dem Lkw angehalten und den Wuppertaler aus dem Pkw heraus mit einem Trommelrevolver bedroht haben. Der Lkw-Fahrer stieg in sein Fahrzeug und fuhr rückwärts weg. Der Ennepetaler soll versucht haben, ihn wieder zu blockieren, was jedoch nicht gelang. Dabei sollen andere Pkw-Fahrer gefährdet worden sein. Der Wuppertaler informierte die Polizei und fuhr ab der Milsper Str. hinter dem Pkw her. Nach Befahren der Neustr. konnte der Pkw in der Mittelstr. durch Polizeibeamte, von dem Lkw-Fahrer über Handy gelotst, angehalten werden. Ein von dem Ennepetaler mitgeführter Schreckschussrevolver wurde sichergestellt. Die Polizei bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 02333/9166-4000 zu melden. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Schwelm Telefon: (02336) 9166 1222 Fax: (02336) 9166 1299 Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: