Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis - Tispol "Operation Alcohol & Drugs"

Ennepe-Ruhr-Kreis (ots) - Kontrollmaßnahmen vom 01.06.- 07.06.2015 Die Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis beteiligte sich an den europa- und landesweiten Schwerpunktkontrollen im Rahmen der TISPOL Aktionswoche "Alcohol & Drugs" in der Zeit vom 01.06.- 07.06.2015. In dieser Zeit wurden im Ennepe-Ruhr-Kreis, außer der Stadt Witten, 5 Maßnahmen getroffen ( 1x Alkohol, 4x Drogen), weil Autofahrer sich unter der Einwirkung von Alkohol oder Drogen ans Steuer gesetzt haben. Landesweit wurden 416 Tätigkeiten erfasst. Der Anteil der in unserer Behörde festgestellten Verstöße entspricht somit 1% im Vergleich zu den Verstößen landesweit. Zusätzlich wurde im Rahmen der Kontrollen ein sonstiger Drogenverstoß geahndet. Hierbei handelte es sich nicht um einen Verstoß im Zusammenhang mit dem Führen eines Fahrzeugs im Straßenverkehr. Die Kreispolizeibehörde wird auch weiterhin abgesetzt zu den vorgegeben Überwachungszeiträumen eigenständig Überwachungsmaßnahmen durchführen und festgestellte Verstöße gegen "Unbelehrbare" sanktionieren.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: