Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Reisende Dachdecker betrügen Senior

Schwelm (ots) - Am 20.02.2014, gegen 13.30 Uhr, klingelt eine bisher unbekannte Person bei einem Senior in der Metzer Straße, gibt sich als Dachdecker aus und spricht ihn auf einen Schaden am Dach des Hauses an. Beide einigen sich auf eine Reparatur des Daches und handeln einen bis dahin schon überhöhten Preis aus. Kurze Zeit später erscheinen zwei männliche Personen, die sich ebenfalls als Dachdecker ausgeben und innerhalb von ca. 1 Stunde augenscheinlich minderwertige Dichtungsarbeiten vornehmen. Anschließend fordern sie von dem Senior einen deutlich höheren Betrag, als der schon ausgehandelte. Der Senior zahlt den Betrag. Die Männer entfernen sich in unbekannte Richtung. Zur Übergabe einer versprochenen Quittung durch die erste Person kommt es nicht mehr. Der Senior wendet sich anschließend an die Polizei und erstattet Anzeige wegen Betruges. Die Polizei warnt vor der Betrugsmasche reisender Handwerker. Insbesondere, wie in diesem Fall, Dachdecker, bieten ihre Dienste vorwiegend älteren Hausbesitzern an, handeln einen schon überhöhten Preis aus und fordern nach zumeist minderwertigen Arbeiten einen noch höheren Betrag. Die Polizei rät, sich nicht durch diese reisenden Betrüger unter Druck setzen zu lassen. Wenden sie sich an ortsansässige Handwerksbetriebe und lassen sie sich mehrere Alternativangebote machen. Werden sie von reisenden Handwerkern aufgesucht, rufen sie die Polizei unter 110 an, so dass die Personen überprüft werden können.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: