Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis - Bedrohung zum Nachteil von Schulen Insgesamt fünf Schulen erhielten Drohanrufe

Schwelm (ots) - Am Do., 16.01.2014 kam es in der Zeit von etwa 07:30 Uhr bis 08:00 Uhr zu insgesamt fünf Drohanrufen zum Nachteil der Schulen - Berufskolleg Ennepetal - Wilhelm-Kraft-Gesamtschule Sprockhövel - Pestalozzischule Schwelm - Dietrich-Bonhoeffer Realschule Schwelm und - Gustav-Heinemann Hauptschule Schwelm.

In den Telefonaten drohten der oder die Täter teilweise in akzentfreiem aber auch akzentuiertem Deutsch mit Gewalttaten an den Schulen.

Die polizeilichen Maßnahmen in und an den Objekten erfolgten in enger Absprache mit den jeweiligen Schulen und auf Grundlage der bereits seit langem bestehenden Kriseninterventionspläne.

Die Polizei geht nicht von einer Ernsthaftigkeit der Drohungen aus, die Kriminalpolizei verfolgt die umfangreichen Ermittlungsansätze.

Sollten weitere Hinweise in der Bevölkerung vorliegen, so bittet die Polizei um Übermittlung an die jeweils zuständige Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Klaus Vietor
Telefon: 02336/9166-2110
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: