Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis - Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt!

Ennepe-Ruhr-Kreis (ots) - Konsequenzen können bis zum Verlust der Arbeitsstelle führen Bereits in den ersten zwei Wochen des neuen Jahres stellt die Polizei fest, dass sich immer mehr Unfallverursacher durch Flucht ihrer Verantwortung zu entziehen versuchen. Allein am letzten Wochenende werden im Ennepe-Ruhr-Kreis 16 Verkehrsunfallfluchten angezeigt. In zehn Fällen davon wird ein geparkter PKW beschädigt und der Besitzer mit seinem Schaden allein gelassen. Die Kreispolizeibehörde kann in der Vergangenheit anhand von Zeugenaussagen und einer neuen Spurensicherungsmethode viele Unfallfluchten aufklären. In diesen Fällen droht dem Unfallflüchtigen neben einer Geldstrafe der Verlust des Führerscheines und des Versicherungsschutzes. Der Verlust der Fahrerlaubnis kann auch erhebliche Konsequenzen bis zum Verlust der Arbeitsstelle mit sich bringen. So weit muss es nicht kommen! Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die einen Unfall verursacht haben, sich unter der Notrufnummer 110 zu melden. Ebenso werden Zeugen gebeten, ihre Beobachtungen umgehend der Polizei zu melden. Die Polizei appelliert: "Der nächste Geschädigte könnten Sie sein. Dann würden Sie sich freuen, durch couragierte Mitbürger, die sich als Zeugen melden, zu Ihrem Recht zu kommen. ,Also helfen auch Sie den Geschädigten und rufen Sie die Polizei!" Im Jahr 2012 wurden 1388 Unfallfluchten im Bereich der Polizei EN registriert. Das ist ein Anteil von über 20 % an den Gesamtunfällen. In 2013 liegen die Zahlen auf ähnlich hohem Niveau. In 2014 gab es bisher 62 herausragende Verkehrsunfälle, von denen 30 Unfallfluchten waren.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: