Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Herdecke - Staatsschutz Hagen klärt Farbschmierereien in Herdecke

Herdecke (ots) - Bereits Anfang Dezember beobachtet ein aufmerksamer Zeuge in den Nachmittagsstunden auf dem Parkdeck eines Einkaufszentrums in Herdecke zwei Personen, die ein Hakenkreuz auf eine Mauer sprühen. Der couragierte Mann spricht die beiden 15 und 18 Jahre alten Heranwachsenden daraufhin an und hält sie bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Beamten stellten die genauen Personalien fest und legen eine Anzeige vor. Da bereits zwei Wochen zuvor im Bereich des Bleichsteins (Schulen, Sportanlage, Spielplatz) ähnliche Schmierereien und fremdenfeindliche Parolen angebracht wurden, ermittelt der Staatsschutz der Hagener Polizei im Zusammenhang mit diesen Straftaten. Sie vernehmen die beiden heranwachsenden Herdecker und die räumen im Zuge der Vernehmungen ein, auch diese Straftaten begangen zu haben. Nach Abschluss der Ermittlungen sind Hagener Staatsschutz und Staatsanwaltschaft sicher, dass die Motivlage der Beiden nicht in ihrer politischen Gesinnung liegt, sondern sie nur den Kick der verbotenen Sprüherei suchten. Dieser Unfug kann sie allerdings teuer zu stehen kommen, denn außer der Strafanzeige kommen erhebliche Kosten zur Beseitigung der Sachbeschädigungen auf sie zu. Diese dürften im vierstelligen Eurobereich liegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: