Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Seniorin fällt Wechselgeldtrick zum Opfer

Gevelsberg (ots) - Am 10.07.2013, gegen 09.30 Uhr, wird eine 78-jährige Gevelsbergerin im Stadtgarten an der Mittelstraße/Wasserstraße von einer männlichen Person gebeten zwei Euro zu wechseln. Als sie in ihrer Geldbörse nachschaut, hilft ihr der Mann bei der Suche und schlägt verschiedene Stellen in der Geldbörse vor, an denen sie nachschauen könne. Während sie feststellt, dass sie kein Wechselgeld besitzt, bemerkt sie den Verlust ihres Scheingeldes von insgesamt 60,-Euro. Sie fordert den Mann auf das Geld wieder herzugeben. Dabei verliert er den zuvor entwendeten 50,-Euro Schein und flüchtet mit dem übrig gebliebenen 10,-Euro Schein in Richtung Mittelstraße. Die Person wird wie folgt beschrieben: Ausländer, Ende 20, 180cm, kräftige Statur, dunkle kurze Haare, weißes kurzärmliges Hemd, dunkle Hose. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02332/9166-5000.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: