Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis - "Ein Tag mit uns" - NRW-Polizei bietet rund 200 Aktivitäten in Dortmund

Ennepe-Ruhr-Kreis (ots) - Polizei EN ist mit dem AK Polizei/Muslime und der Verkehrssicherheitsberatung dabei

Bereits am Wochenende hatte Innenminister Ralf Jäger zum Fest der NRW-Polizei "Ein Tag mit uns - Action - Infos - Spaß" in Dortmund versprochen: "Für jeden ist etwas dabei. Rund 200 Aktivitäten bietet die NRW-Polizei auf ihrem riesigen Familienfest in der Dortmunder Innenstadt und am Hafen an. Polizeipräsident Norbert Wesseler stellte gestern Mittag (09.07.2013) in einem Pressegespräch das Programm des Polizeifestes vor. Eine Fahrzeugschau präsentiert Einsatzfahrzeuge und die neueste Technik aus nächster Nähe. Ausgebildete Polizeihunde und ihre Welpen sowie Pferde der Landesreiterstaffel zeigen ihr Können. Wer kriminalistisch denken will, kann mit dem Landeskriminalamt auf Spurensuche gehen oder kriminalwissenschaftliche Analysen (ab 16 Jahren) hautnah miterleben. Richtig Action erreicht man mit Shuttle-Bussen von der Stadt aus. Besucherinnen und Besucher können hiermit kostenfrei ins Hafengebiet fahren. Neben Vorstellungen des Wasserwerfers "WaWe 10", bietet die Fliegerstaffel live eine Hubschraubervorführung bei der das Spezialeinsatzkommando sich abseilt und auf einem Schiff eine simulierte Geiselnahme beendet. Es werden über 1000 Polizisten an der Polizeischau mitwirken. "Ich freue mich auf unseren großen Familientag hier in Dortmund und hoffe auf zahlreiche Besucher aus ganz Nordrhein-Westfalen", so Polizeipräsident Norbert Wesseler. "Sie alle können sich ein Bild der Leistungsfähigkeit ihrer Polizei machen." Das große Fest der nordrhein-westfälischen Polizei startet am kommenden Samstag, den 13. Juli 2013 um 10:30 Uhr, mit einem öffentlichen Auftakt in der Reinoldikirche in Dortmund - hier sind alle Interessierten herzlich eingeladen! Die Leistungs-Show endet am Abend, um 19:00 Uhr. Auch die Polizei EN ist an diesem Tag mitbeteiligt. Der Arbeitskreis Polizei und Muslime wird an einem Infostand ihre Aktivitäten vorstellen. Auch bei der Verkehrssicherheitsberatung ist eine Puppenspielerin mit ihrem Programm dabei. Es wird weiter über Programmpunkte an diesem Tag informiert - auf Facebook (http://www.facebook.com/pages/Polizei-Dortmund-Einsatz/466394926714456), über Twitter (https://twitter.com/PolizeiDortmund) und über die öffentliche Seite der Dortmunder Polizei: http://www.polizei.nrw.de/dortmund/artikel__5844.html.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: