Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis - Gemeinsamer Einsatz im Kampf gegen den Wohnungseinbruch

Ennepe-Ruhr-Kreis (ots) - Am 11.04.2013, fand der zweite gemeinsame Großeinsatz der Ruhrgebietsbehörden im Kampf gegen den Wohnungseinbruch statt. Auch die Polizei EN war mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei aus Wuppertal beteiligt. Am mehreren Örtlichkeiten im Kreisgebiet wurden wieder Kontrollen durchgeführt und in Wohngebieten Streife gefahren und gegangen. Am Nachmittag wurde auf der Friedrichstraße in Wetter ein PKW mit zwei 26 und 30 Jahre alten Osteuropäern angehalten, die polizeilich hinreichend wegen Eigentumsdelikten bekannt sind und auch schon als Spurenleger bei Wohnungseinbrüchen aufgefallen sind. Bei deren Überprüfung wurde Einbruchswerkzeug und Diebesgut sichergestellt. Ermittlungen ergaben, dass das Diebesgut aus einem Einbruch vom Februar 2013 in einer Ruhrgebietsbehörde stammt. Beide Personen wurden festgenommen und ein Antrag auf Haftbefehl gestellt. Die Ermittlungen dahingehen dauern an. Ferner wurden bei den Kontrollen zwei Personen festgenommen, gegen die Haftbefehle bestand. Auch wurden im Laufe der Kontrollen von 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr insgesamt 114 Verkehrsordnungswidrigkeiten geahndet. Die Polizei EN stuft diesen Einsatz als Erfolg ein, da auch noch weitere Erkenntnisse über Zusammenhänge erlangt werden konnten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: