Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: PKW überschlug sich

    Schwelm (ots) -     Ennepetal - Am 27.03.2001, gegen 23.20 Uhr, kam ein 27-jähriger Ennepetaler, der mit einem PKW Fiat die Rüggeberger Straße, aus Richtung Rüggeberg kommend, in einer Rechtskurve etwa 200 Meter südlich der Straße Vor dem Eicken nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend streifte der Wagen zwei Leitpfosten, überschlug sich und blieb mitten auf der Straße auf dem Dach liegen. Der Fahrer verließ den Wagen und entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle, ohne diese abzusichern und ohne eine Schadensregulierung eingeleitet zu haben. Ein kurz darauf die Unfallstelle erreichender Pkw-Fahrer musste eine Notbremsung durchführen, um einen Zusammenstoß mit dem Pkw zu vermeiden. Da die Polizeibeamten zunächst annahmen, dass der Fahrer aus dem umgestürzten PKW geschleudert worden sein könnte, wurde die Unfallstelle mit Unterstützung der FW Ennepetal abgesucht. Die Rüggeberger Str. musste für etwa 30 Minuten abgesperrt werden. Die Fahrzeughalterin, eine 20-jährige Ennepetalerin, konnte bereits kurze Zeit später festgestellt werden. Weitere Ermittlungen ergaben jedoch, dass ihr 27-jähriger Freund, der nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, den PKW gelenkt hatte. Da ein Alcotest positiv verlief, wurde eine Blutprobeentnahme angeordnet. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 3000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Telefon: (02336) 9166 1222
Fax:        (02336) 9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: