Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Zweimal zur Blutprobe gebeten

Hattingen (ots) - 45-jähriger Hattinger hintereinander wegen Fahrens unter Alkohol- und Drogeneinfluss von der Polizei angehalten

Am 23.02.2012, gegen 02.55 Uhr, wird ein 45-jähriger Hattinger mit einem PKW Hyundai Getz im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf der Bogenstraße angehalten. In seiner Atemluft stellen die Beamten Alkoholgeruch fest und ordnen eine Blutprobenentnahme in einem Hattinger Krankenhaus an. Der Führerschein wird sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Bei der anschließenden Streifenfahrt stellen die Beamten fest, dass sich der PKW Hyundai nicht mehr an dem vorher abgestellten Ort befindet. Um kurz nach 04.00 Uhr, hält eine Streifenwagenbesatzung den PKW Hyundai, wieder mit dem 45-jährigen am Steuer, an der Straße Am Schewenkamp / Ecke Am Büchsenschütz an. Zusätzlich zu dem Alkohol, schlägt nun auch ein Drogenschnelltest bei dem 45-jährigen an. Wieder wird das Krankenhaus zur Blutprobenentnahme aufgesucht und anschließend der Schlüssel des PKW, zur Verhinderung weiterer Straftaten, sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.schwelm@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: