Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Trickdiebstahl (Lederwarentrick)

    Schwelm (ots) -     Wetter - Am 02.11.2000, gegen 10:00 Uhr, wurde ein 76-jähriger Wetteraner auf einem Firmenparkplatz an der Ruhrstr. von einer ihm unbekannten männlichen Person angesprochen, die aus einem Pkw ausstieg. Die Person fragte den 76-jährigen, ob er ihn nicht wiedererkennen würde. Sein Vater habe lange mit ihm, dem Wetteraner, bei der Fa. Dematic zusammengearbeitet. Er machte dabei einen vertrauenerweckenden Eindruck. Der Wetteraner ging mit dem Unbekannten zu dem Pkw, in dem eine weitere Person saß. Der Unbekannte holte nun aus dem Kofferraum eine braue Wildlederjacke, eine schwarze Lederjacke und eine schwarze Damenhandtasche, die er dem 76-Jährigen schenken wollte. Außerdem bot man ihm an, ihn nach Hause zu fahren, damit er die Sachen nicht tragen müsse. Zusammen fuhr man zur Wohnung des Wetteraners in der Ringstr. Der Unbekannte ging mit in die Wohnung, wo nun die Ehefrau des 76-Jährigen hinzukam. Der Unbekannte bat nun um 800 DM, die er dringend für ein Flugticket benötigen würde. Die Jacken und die Handtaschen seien diesen Betrag auf jeden Fall wert. Als der Wetteraner Geld aus einem Behältnis nahm, sprang der Unbekannte auf, um aus dem Behältnis auch das restliche Geld herauszunehmen. Die Ehefrau schloss nun die Wohnungstür ab. Das Ehepaar konnte mit seinem couragierten Verhalten erreichen, dass der Unbekannte das Geld wieder herausgab. Er war so in Panik geraten, dass er die Telefonschnur aus der Wand zog und schließlich aus dem Wohnungsfenster im ersten Obergeschoss heraussprang. Der Täter lief dann in Richtung Steinstr. weg und ist vermutlich in den genannten Pkw eingestiegen. Der unbekannte Wortführer wird wie folgt beschrieben: ca. 1,70m groß, schlank, schwarze, mittellange Haare, südländisches Aussehen, sprach deutsch mit italienischem Akzent, bekleidet mit dunkler Hose und hellbrauner Jacke. Der Fahrer des Pkw wird so beschrieben: ca. 30 Jahre, ca. 1,80-1,85m groß, dunkle, mittellange Haare, südländisches Aussehen, dunkel gekleidet. Zu dem Pkw ist nur bekannt, dass er dunkelfarben war. Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 02335/9166-7000.     Die Polizei rät in diesem Zusammenhang davor, Fremde in die Wohnung zu lassen, auch wenn sie sich als Bekannte ausgeben. Es könnte sich um einen Tricktäter handeln. Weitere Verhaltenshinweise und Tipps geben das Kriminalkommissariat -Vorbeugung-, Tel.: 9166-2955, jede Polizeidienststelle oder die Bezirksbeamten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Telefon: (02336) 9166 1222
Fax:        (02336) 9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: