Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Polizei spricht von normalem Einsatzaufkommen während des Heimatfestes

Schwelm (ots) - Ein vorläufiges Fazit des Heimatfestes zieht die Polizei vor dem Abschlusstag. "Während des Heimatfestes haben wir spezielle Heimatfeststreifen eingesetzt, die das Geschehen rund um den Festplatz im Auge behalten haben," erläutert der Leiter der Polizeiwache Schwelm/Ennepetal Erster Polizeihauptkommissar Rainer Berndt. "Das Einsatzaufkommen bewegte sich im normalen Rahmen. Der Heimatfestzug lief am Sonntag ohne große Schwierigkeiten. Auch haben sich alle Beteiligte an die Absprachen gehalten und vor dem Brandhaus an der Kaiserstraße keine Aktivitäten gezeigt. Das hat sehr gut funktioniert." In Zahlen sieht die Bilanz wie folgt aus: 7 Festnahmen, 11 Strafanzeigen wegen unterschiedlichster Delikte ( z.B. Sachbeschädigung, Diebstahl, Körperverletzung, Beleidigung, Widerstand), 30 Platzverweise und 5 Blutprobenentnahmen. Auch die von der Polizei EN initiierte Jugendschutzkontrolle gemeinsam mit der Stadt und dem Suchthilfezentrum am Freitag wird positiv bewertet, reicht jedoch für eine effektive Bekämpfung des Alkoholmissbrauchs, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen, bei weitem nicht aus.

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1222
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1222
Mobil: 0163/3166936
E-Mai: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: