Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Wetter - Helm bewahrt Radfahrer vor schweren Verletzungen

Wetter (ots) - Am 23.08.2009, gegen 10.10 Uhr, befährt ein 53-jähriger Gevelsberger mit einem Fahrrad die Schmiedestraße in Richtung Wengern. Aus bisher nicht genau bekannter Ursache verliert der 53-jährige zwischen den Einmündungen Am Mesebüschken und Im Kühlen Grunde die Kontrolle über das Zweirad, stürzt auf die Fahrbahn und rutscht anschließend in den dortigen Grünstreifen. Bei dem Sturz schlägt der Gevelsberger mit dem behelmten Kopf auf die Fahrbahn. Der Helm weist mehrere Längs- und Querrisse auf. Die Verletzungen des Radfahrers erstrecken sich über Rötungen und Hautabschürfugen an diversen Körperstellen, der Kopf bleibt jedoch unverletzt. Die Polizei weist anhand dieses aktuellen Falles nochmals darauf hin, beim Radfahren immer einen Kopfschutz zu tragen. Ohne einen Helm, hätte der 53-jährige mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schwere Kopfverletzungen davongetragen.

Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Abt. VL 2-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1200
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1200
E-mail: rainer.gieseker@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: