Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis - Gurt Kampagne 2009 - Verstärkte Kontrollen

Ennepe-Ruhr-Kreis (ots) - Im Rahmen der Kampagne "Er hält alles - Der Profi fährt mit Gurt" achtet die Polizei EN zur Zeit wieder besonders auf nicht angeschnallte Fahrzeugführer. Manuel Neuer, Torwart der U-21 Nationalmannschaft und des FC Schalke 04, ist das Gesicht der diesjährigen Kampagne des Innenministeriums. Der Sohn eines Polizeibeamten setzt sich mit Aussagen wie: "Beim Spiel verlässt sich die Mannschaft auf ihren Torwart. Beim Autofahren verlasse ich mich auf den Gurt, denn: Er hält alles." für das Fahren mit Gurt ein. Oft genug wird die "Lebensversicherung Gurt" nicht angelegt. Ein Aufprall mit 50 km/h auf ein stehendes Hindernis entspricht einem Sturz vom Dach eines dreistöckigen Gebäudes. Selbst die Wucht eines Aufpralls mit 10 km/h kann ein Fahrer nicht mit seinen Armen auffangen. Insbesondere Kinder sind oft nicht, oder falsch gesichert. Jeder dritte Kindersitz wird falsch genutzt. Die Polizei EN appelliert: "Fahren sie nie ohne! Wir wollen Ihre Gesundheit und Ihr Leben schützen!"

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1222
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1222
Mobil: 0163/3166936
E-Mai: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: