Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Vermutliches Tötungsdelikt

Schwelm (ots) - Herdecke - Staatsanwaltschaft und Polizei teilen mit (Stand 07.05.2000, 18:00 Uhr): Hier: Vermutliches Tötungsdelikt Ort: 58313 Herdecke, Ender Talstr., ca. 400m westlich Herdecker Krankenhaus Zeit: Sonntag, den 7.Mai, gegen 13:13 Uhr Spaziergänger bemerkten am 7.Mai, gegen 13:13 Uhr während eines Waldspazierganges in einem Tal abseits des Weges eine entfernt liegende Person und informierten die Polizei. Die eintreffenden Polizeibeamten fanden eine männliche Person, ca. 35-40 Jahre alt, auf dem Rücken liegend mit einem Schnitt im Halsbereich vor. Der Tod muß bereits einige Zeit vorher eingetreten sein. Mitgeführte Ausweispapiere sowie ein in der Nähe abgestelltes Rollerfahrzeug sind italienischer Herkunft. Die eingesetzte Mordkommission sicherte alle Spuren im Tat- bzw. Fundortbereich. Durch einen Polizeihubschrauber wurden Luftaufnahmen angefertigt. Noch am heutigen Abend wird die Leiche von einem Gerichtsmediziner obduziert werden. Die Ermittlungen der Mordkommission sind angelaufen. Die Polizei bittet um Hinweise: - Wer hat In der Nähe der Ender Talstrasse in den letzten Tagen einen Motorrollerfahrer mit hellblauer Farbe und italienischem Kennzeichen gesehen? - Wer hat im Bereich der Ender Talstrasse in den letzten Tagen verdächtige Feststellungen gemacht? Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. Mitteilung der Kreispolizeibehörde Schwelm, Pressestelle (Stand 08.05.2000, 12:30 Uhr): Die Obduktion ist zwischenzeitlich durchgeführt worden. Es erfolgt im Laufe des Tages noch eine neue Pressemitteilung, die u.a. auch das Ergebnis der Obduktion beinhaltet. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Schwelm Telefon: (02336) 9166 1222 Fax: (0236) 9166 1299 Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell