Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

Hattingen (ots) - Am 21.11.2008, gegen 10.10 Uhr, missachtet aus bisher ungeklärter Ursache eine 34-jährige Fußgängerin aus Hattingen das Warnzeichen einer Lichtzeichenanlage für die herannahende S-Bahn an der Martin-Luther-Straße / Ecke Kreisstraße. Als die junge Frau die Fahrbahn überqueren will, wird sie von der Bahn erfasst und mehrere Meter mitgeschleift. Unter die Bahn gerät sie nicht. Sie zieht sich schwere Schädelverletzungen zu und wird mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Bochum geflogen. Der S-Bahn-Fahrer erleidet einen Schock und wird in ein Hattinger Krankenhaus gebracht. Um 11.20 Uhr wird die Unfallstelle für den Verkehr wieder freigegeben. Während der Unfallaufnahme kommt es zu Verkehrsbehinderungen in der Hattinger Innenstadt.

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1222
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1222
Mobil: 0163/3166936
E-Mai: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: