Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis - Polizei gibt Tips für einen sicheren Schulweg

Ennepe-Ruhr-Kreis (ots) - Wenn am Montag die Schule wieder beginnt, dann sind wieder viele Kinder und Jugendliche im Straßenverkehr unterwegs. "Insbesondere die Schulanfänger müssen sich an die neue Situation erst einmal gewöhnen. Ihnen gehört unsere volle Aufmerksamkeit und sie müssen besonders geschützt werden", stellt Polizeidirektor Klaus Noske heraus. "Im Bereich der Schulwege werden wir verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durchführen und die Bezirksbeamten werden schwerpunktmäßig Schulwegsicherung betreiben und für die Kinder und deren Eltern ansprechbar sein. So lernen die Kinder dann auch `ihren` Polizisten kennen." Fügt der Leiter GS augenzwinkernd hinzu.

Damit ein sicherer Schulweg gewährleistet wird, gibt die Polizei folgende Tipps:

1. Informieren sie sich über den richtigen Schulweg. Schulwegpläne gibt es bei den Schulen, den Stadtverwaltungen oder den Verkehrsbehörden. 2. Trainieren sie den Schulweg mit den Kindern. Gehen sie mehrmals mit ihnen den Weg ab und üben sie mit ihnen problematische Situationen, wie das Überqueren einer Straße. Lassen sie sich selber einmal von ihrem Kind zur Schule führen. 3. Sorgen sie für einen ruhigen Ablauf, d.h. rechtzeitig aufstehen und nahrhaft frühstücken. Eile und Hetze führen zu Unkonzentriertheiten, die zu folgenschweren Fehlern führen können. 4. Wenn möglich, schicken sie ihre Kinder in Gruppen zur Schule. Mehrere Kinder werden im Straßenverkehr nicht so schnell übersehen. 5. Insbesondere in der dunklen Jahreszeit sollen Kinder helle Kleidung mit Reflektoren, auch am Tornister, tragen. 6. Wenn sie ihr Kind mit dem Auto zu Schule bringen, dann schnallen sie es ordnungsgemäß an. Achten sie auf einen verkehrstauglichen Kindersitz der aktuellen ECE Norm und lassen sie ihr Kind nicht zur Straße hin aussteigen.

Sprechen sie doch einfach ihren zuständigen Bezirksbeamten an. Er organisiert gerne eine gemeinsame Schulwegbegehung zusammen mit ihren Kindern. Sie kennen ihren Bezirksbeamten noch nicht? Unter http://www1.polizei-nrw.de/ennepe-ruhr-kreis/service/ansprechpartner/ finden sie ihren Ansprechpartner vor Ort. Bei der Berücksichtigung dieser Tips, steht einem sicheren und unfallfreiem Schulweg unserer Kinder nichts mehr im Wege.

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1222
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1222
Mobil: 0163/3166936
E-Mai: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: