Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Seniorenspende wird übergeben

Hattingen (ots) - Am Nachmittag des 30.11.2007 sitzen 500 frohgelaunte Seniorinnen und Senioren in der Gebläsehalle in Hattingen und lauschen den Klängen des Landespolizeiorchesters. Die Stadt Hattingen hat eingeladen unter dem Motto: "Mit Musik geht alles besser"! Moderator Werner Koch und seine Puppe "Willi Brömelskamp" bringen in humorvoller Weise Präventionstipps an den Mann und die Frau. Die Gefahren, bestohlen zu werden, erläutert der Polizeihauptkommissar anhand einer tatsächlichen Straftat. Am Morgen des gleichen Tages wird in Hattingen einer Frau nach dem Besuch der Sparkasse ein größerer Geldbetrag gestohlen. Aufgrund eines Übermittlungsfehlers ist von einer Seniorin die Rede, der die abgehobene Rente entwendet wird. Die Betroffenheit der Seniorinnen und Senioren äußert sich spontan in dem Wunsch, der älteren Dame zu helfen. Eine Zuhörerin regt eine Spendenaktion an. Die anwesenden Bezirksbeamten der Polizei könnten doch mit ihren Mützen am Ausgang für die Frau sammeln. Die Bereitschaft hierzu zeigt sich in einem vernehmlichen Applaus und dem Ergebnis der Sammlung: 642, 27 € kommen zusammen. Leider stellt sich erst am nächsten Tag heraus, dass die übermittelten Daten nicht stimmen. Es gibt zwar einen Diebstahl, aber keine bestohlene Seniorin. Tatsache ist jedoch, dass immer wieder Seniorinnen und Senioren Opfer von Straftaten werden indem sie bestohlen oder um ihre Rente oder die letzten Ersparnisse betrogen werden. Um hier die beabsichtigte Hilfe der Besucherinnen und Besucher der Seniorenveranstaltung auch ankommen zu lassen, wird das gesammelte Geld zu gleichen Teilen dem "Weißen Ring" und dem von der Stadt Hattingen verwalteten Spendenfond "Senioren in Not" übergeben, um hiervon Ersthilfen für Seniorinnen und Senioren nach Straftaten und in Notlagen zur Verfügung zu stellen. Die Übergabe erfolgt am 19.12.2007, um 11.00 Uhr, im Sozialamt der Stadt Hattingen, Hüttenstraße 45 an den Bereichsleiter des "Weißen Ring" Wolfgang Nüsperling und Frau Meis und Herrn Scholz von der Stadt Hattingen. Anwesend sind ebenfalls der Leiter der Hauptwache, Erster Polizeihauptkommissar Falko Elbers, und der Seniorenbeauftragte der Polizei Polizeihauptkommisar Werner Koch mit Willi Brömelskamp. Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1222
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1222
Mobil: 0163/3166936
E-Mai: pressestelle@kpb-schwelm.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: