Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Polizei warnt vor angeblichen Handwerker

Schwelm (ots) - Am 28.11.2007 erhält eine 70-jährige Schwelmerin auf der Königsberger Straße einen Telefonanruf. Eine männliche Stimme teilt mit, dass sich die Schwelmer Handwerksbetriebe zusammengeschlossen haben, um bei den älteren Gebäuden einen kostenlosen Energiecheck durchzuführen. Anschließend fragt der Anrufer die Rentnerin geschickt nach weiteren Personen im Haushalt und deren Alter aus. Die Geschädigte wird misstrauisch und fragt bei der AVU, denen ein solches Unternehmen nicht bekannt ist. Am nächsten Tag erscheint der Anrufer vor ihrer Wohnungstür, um die Untersuchungen durchzuführen. Als die Rentnerin sein Angebot ablehnt, wird der angebliche Handwerker sehr ungehalten und fährt mit einem grünen Pkw Mazda mit Kölner Kennzeichen davon. Polizeibeamte können das Fahrzeug auf der Hagener Straße antreffen. Sie halten den 43-jährigen Fahrer aus Köln an und bringen ihn zur Polizeiwache. Die ersten Ermittlungen ergeben, dass es sich hierbei um eine Kölner Firma handelt. Nicht wie angegeben um einen Zusammenschluss Schwelmer Handwerksbetriebe. Die Ermittlungen dauern an.

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1222
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1222
Mobil: 0163/3166936
E-Mai: pressestelle@kpb-schwelm.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: