Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Abenteuerliche Jagd durch die Nacht

    Gevelsberg (ots) - Am 06.09.2007, um 21.55 Uhr, steht eine Zivilstreife der Polizei vor einer Rotlicht zeigenden Ampel an der Hagener Straße / An der Drehbank. Mit überhöhter Geschwindigkeit nähern sich zwei Kräder und nutzen das Gelände der dortigen Tankstelle um das Rotlicht der Ampel zu  umfahren. Die Zivilstreife nimmt die Verfolgung auf und beobachtet, wie die Kräder mit unvermindert  hoher Geschwindigkeit an der  Rotlicht  zeigenden Ampel an der Kreuzung Hagener Straße / Hundeicker Straße / Friedhofstraße vorbeifahren. Nachfolgend überholen die Zweiradfahrer unter zeitweiliger Missachtung der Straßenverkehrsordnung vor ihnen fahrende PKW. An der Kreuzung Vogelsang kann ein Krad dann angehalten werden. Das zweite Krad hält ebenfalls in einer Entfernung von ca. 40m an und flüchtet dann mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Gevelsberg. Der flüchtende Kradfahrer kann später an seiner Anschrift angetroffen werden. Es handelt sich um einen 17-jährigen Gevelsberger. Sein auf 80 km/h reduzierte Krad Honda, welches während der Verfolgung weiter über 100 km/h fuhr, wird als Beweismittel sichergestellt. Beide Kradfahrer müssen nun mit einer saftigen Strafanzeige rechnen.

LR Ennepe-Ruhr-Kreis -Pressestelle- 02336/9166-1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: