Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Spaziergänger mit Schäferhund von zwei Hunden angefallen

    Hattingen (ots) - Am 02.09.2007, in der Zeit von 13.15 Uhr bis 13.45 Uhr, geht ein 43-jähriger Essener mit seinem angeleinten Schäferhund auf der Felderbachstraße spazieren. Aus einer Grundstückseinfahrt kommen plötzlich zwei Berner Sennen Hunde angelaufen. Ein Hund beißt dem Essener ins Bein und der andere dem Schäferhund in die rechts Flanke und den Lauf. Kurz darauf werden die Hunde von einer Frau zurückgerufen. Der den Schäferhund attackierende Hund muss am Nacken gepackt und zurückgerissen werden. Die Frau verschwindet auf dem Grundstück, schließt das Tor und öffnet auch nicht nach mehrmaligem Klingeln des 43-jährigen. Nach wenigen Minuten verlässt ein Jeep das Grundstück, dessen Fahrer den Essener beschimpft und fortfährt. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: