Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein

FW-LFVSH: Einladung an die Medien zur Pressekonferenz "Rauchmelder retten Leben" am 13.11.2009

    Kiel (ots) - Rauchmelder retten Leben - Brandgefahren werden unterschätzt

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    "Freitag, der 13. wird Ihr Glückstag - das ist das Motto des Rauchmeldertages am Freitag, dem 13. November 2009", sagen Detlef Radtke, Landesbrandmeister des Landesfeuerwehrverbandes Schleswig-Holstein, und Michael Schütze, Sachversicherungsvorstand der Provinzial Versicherungen.

    Gemeinsam unterstützen die Provinzial und der Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein als Multiplikatoren diesen bundesweiten Aktionstag, um die lebensrettende Funktion von Rauchmeldern im Bewusstsein der Bevölkerung zu verankern. Im Fokus stehen unterschätzte Brandgefahren, die in jedem Haushalt lauern. Informationen und Hintergründe zu diesem Thema wird Jörg Taube als Schadenverhütungsexperte der Provinzial geben.

    Zur Landesauftaktveranstaltung am Freitag, 13. November 2009, um 10.30 Uhr im Gelenkbus der Feuerwehr vor der Provinzial Hauptverwaltung Sophienblatt 33, 24114 Kiel sind Sie herzlich eingeladen.

    Der Programmablauf sieht folgendes vor: - Pressegespräch zur gesetzlichen Verpflichtung zum Einbau von Rauchmeldern in Wohnungen bis zum 31. Dezember 2010, zur notwendigen Eigeninitiative und zu unterschätzten Brandgefahren in den eigenen vier Wänden - Fahrt mit dem Feuerwehrbus zum Bahnhof. Von dort aus zieht die Schauspielgruppe "Die Komödianten" durch den Sophienhof zum Informationsstand von Feuerwehr und Provinzial im Holstentörn und macht mit kleinen Stücken die Passanten auf das Thema Rauchmelder aufmerksam.

    Fotomöglichkeit: Die Beteiligten stehen für Fotos zur Verfügung und werden die Komödianten auch in den Sophienhof bzw. Holstentörn begleiten.

    Ansprechpartner: Beatrix Richter, Unternehmenskommunikation, Telefon: 0431/603-2021 Werner Stöwer, Landesfeuerwehrverband, Telefon: 0431/603-2109

Rückfragen bitte an:

Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein
Pressereferent
Werner Stöwer
Telefon: 0431 - 603 2109
Fax: 0431 - 603 2119
E-Mail: stoewer@lfv-sh.de
http://www.lfv-sh.de

Original-Content von: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein

Das könnte Sie auch interessieren: