Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein

FW-LFVSH: Feuerwehren laden auf der NORLA zum Mitmachen ein

FW-LFVSH: Feuerwehren laden auf der NORLA zum Mitmachen ein
Unter fachlicher Anleitung können Kinder, Jugendliche und Erwachsene am Samstag und Sonntag auf der Norla ihren eigenen Einsatz fahren. Foto: Bauer/LFVSH

    Kiel (ots) - Die Freiwillige Feuerwehr braucht Freiwillige!

    Feuerwehren laden auf der NORLA zum Mitmachen ein

    KIEL / RENDSBURG. Der Brandschutz in Deutschland - und damit auch in Schleswig-Holstein - funktioniert nur durch Ehrenamtlichkeit. Rund 1400 Freiwilligen Feuerwehren stehen im nördlichsten Bundesland nur vier Berufsfeuerwehren entgegen. Hauptberufliche Feuerwehrkräfte könnte keine Gemeinde sich leisten. Das flächendeckende Netz der Feuerwehren garantiert ein Höchstmaß an Sicherheit und ist weltweit einmalig. Aber seit einiger Zeit verzeichnet die Freiwillige Feuerwehr einen deutlichen Rückgang der Mitgliederzahlen. Als Hauptursachen gilt die sich vollziehende demographische Entwicklung, da durch die Geburtenrückgänge und dem gleichzeitigen Ausscheiden älterer Mitglieder die Anzahl der Freiwilligen Feuerwehrleute beständig abnimmt. Hinzu kommt die Beschäftigungslage auf dem Arbeitsmarkt, die dazu führt, dass immer mehr Menschen weitere Wege zur Arbeit in kauf nehmen müssen und zudem auch die Tätigkeiten selber es nicht immer zulassen für einen Feuerwehreinsatz die Arbeitsstätte zu verlassen.

    Vor diesem Hintergrund gewinnt die aktive Mitgliederwerbung eine besondere Bedeutung. Mit dem Konzept "Mitmachtag", der zum vierten Mal auf der diesjährigen NORLA durchgeführt wird, wollen die Freiwilligen Feuerwehren in Schleswig-Holstein versuchen Bürgerinnen und Bürger mit der ehrenamtlichen Feuerwehrarbeit näher bekannt zu machen. Jeder NORLA-Besucher kann am Messe-Wochenende Samstag und Sonntag einmal in die Arbeitskleidung der Feuerwehr schlüpfen und dann unter der Anleitung von Fachleuten aus den Reihen der Freiwilligen Feuerwehren live bei "seinem Einsatz" mitmachen!

    Wer einmal die Feuerwehrarbeit als Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann miterlebt hat, kann für sich am Besten beurteilen ob dieses einzigartige Ehrenamt etwas für Ihn ist. Eine fundierte technische Ausbildung, gepaart mit dem guten Gefühl anderen helfen zu können und im Team füreinander da zu sein - das ist das unvergleichliche Feeling, das nur Feuerwehren bieten können.   Entwickelt wurde die Kampagne vom Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein mit finanzieller Unterstützung des Innenministeriums des Landes Schleswig-Holstein.

    Einen besonderen Stellenwert hat die Jugendfeuerwehr als zentrale Nachwuchsorganisation der Feuerwehr. Daher steht der "Mitmachtag" auch unter dem Focus, gezielt Jugendliche zum "mitmachen" anzusprechen. Die Mitgliedschaft in einer Jugendfeuerwehr ist darüber hinaus eine sinnvolle Freizeitgestaltung bei der Teamgeist und die individuellen Fähigkeiten der Jugendlichen mit Spaß und Engagement für die ehrenamtlichen Aufgaben in der Gesellschaft besonders gefördert werden. Wer als Jugendlicher in einer Jugendfeuerwehr mitgemacht hat, kann oft aufgrund seiner zusätzlich erworbenen Fähigkeiten mit einer deutlich besseren Chance auf dem Arbeitsmarkt rechnen. Das wird beispielsweise dadurch deutlich, dass Ministerpräsident Peter Harry Carstensen am 26. September erneut einen "jugendfeuerwehrfreundlichen Ausbildungsbetrieb" auszeichnet, der besonderen Wert darauf legt, dass seine Auszubildenden Mitglieder der Jugendfeuerwehr sind. Ein "MUSS" auf der diesjährigen NORLA ist daher der Besuch der Feuerwehr-Aktionsfläche am Samstag und Sonntag, dem 5. und 6. September.

Rückfragen bitte an:

Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein
Holger Bauer
Telefon: 0431/603 2195
E-Mail: bauer@lfv-sh.de
http://www.lfv-sh.de

Original-Content von: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein

Das könnte Sie auch interessieren: