Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein

FW-LFVSH: Feuerwehr verleiht Förderschild "Partner der Feuerwehr" an die Stadtwerke Kiel AG

FW-LFVSH: Feuerwehr verleiht Förderschild "Partner der Feuerwehr" 
an die Stadtwerke Kiel AG
Gemeinsam an einem Schlauch: Landesbrandmeister Detlef Radtke, Vorstandsvorsitzender Stefan Grützmacher und Stadtbrandmeister Henrik Lehn (v.r.) zusammen mit Stadtwerke-Mitarbeitern, die in der Feuerwehr aktiv sind: Lars Mücke, Wolfgang Kaatz (beide FF Kronshagen), Armin Sander (FF Dietrichsdorf), Gerd Samelowsky (FF Suchsdorf), Matthias ...
Kiel (ots) - Landesbrandmeister Detlef Radtke, Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbandes Schleswig-Holstein (LFVSH), und Henrik Lehn, Stadtbrandmeister der Stadt Kiel, haben heute (12.6.2008) die Stadtwerke Kiel AG mit dem Förderschild "Partner der Feuerwehr" ausgezeichnet. Entgegengenommen hat die Auszeichnung Stefan Grützmacher, der Vorstandsvorsitzende der Stadtwerke. Von den rund 1000 Mitarbeitern der Stadtwerke Kiel AG sind mindestens 50 in den zehn Freiwilligen Feuerwehren der Landeshauptstadt und in den benachbarten Kreisen Rendsburg-Eckernförde und Plön aktiv. Sie erhalten von ihrem Arbeitgeber stets die volle Unterstützung bei der Ausübung ihres gesellschaftlich wichtigen Auftrages in den Feuerwehren. So werden problemlos Freistellungen für Übungen, Lehrgänge und natürlich auch für Einsätze, die ein sofortiges Verlassen des Arbeitsplatzes nötig machen, gewährt. Eine Einstellung, die bei Arbeitgebern keineswegs selbstverständlich ist. "Dieses Entgegenkommen ist ein wichtiger Beitrag für die Einsatzfähigkeit der Freiwilligen Feuerwehren", unterstrich Landesbrandmeister Detlef Radtke. "Die nötigen Personalstärken sind besonders am Tage immer wieder problematisch zu erreichen und nur durch solche positiv eingestellten Arbeitgeber wie Sie adäquat vorzuhalten", so Radtke. Denn selbst in einer Stadt wie Kiel mit einer leistungsfähigen Berufsfeuerwehr bilden die zehn Freiwilligen Feuerwehren eine unverzichtbare Säule der Gefahrenabwehr. Neben diesem Engagement unterstützen die Stadtwerke Kiel AG die Feuerwehren in Kiel und im Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein in vielfältiger Weise. Beispiele: - Unterstützung einer lokalen Imagekampagne der Kieler Feuerwehren. - Sponsoring von 200 hochwertigen Jugendfeuerwehr-Parkas für alle Kieler Jugendfeuerwehrangehörigen. - Finanzierung eines Sport-Übungsprogrammes für die Dauer von einem Jahr für alle zehn Kieler Ortsfeuerwehren. - Bei Neueinstellungen und Einstellung von Auszubildenden wird das Engagement der Bewerber in der Freiwilligen Feuerwehr als positives Kriterium bewertet. - Kostenlose Energielieferung bei Veranstaltungen der Feuerwehren. - Unterstützung der Werbe- und Imagekampagne des Landesfeuerwehrverbandes durch die Erstellung von Plakaten und Flyern für den landesweiten Einsatz. "In Zeichen leerer öffentlicher Kassen sehen wir uns auch verpflichtet, mit dafür zu sorgen, dass die Feuerwehren ihren Aufgaben gerecht werden können", so Grützmacher. "Es ist zudem für unser Unternehmen wichtig, dass sich Menschen engagieren und miteinander etwas machen. Wir unterstützen unsere Mitarbeiter dabei, weil das Ehrenamt in der Feuerwehr von unschätzbarem Wert ist." Hinweis: In der digitalen Pressemappe finden Sie ein Foto zur redaktionellen Verwendung. ots Originaltext: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12 Rückfragen bitte an: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein Holger Bauer Telefon: 0431/603 2195 E-Mail: bauer@lfv-sh.de http://www.lfv-sh.de Original-Content von: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein

Das könnte Sie auch interessieren: