Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein

FW-LFVSH: Feuerwehr-Mitmachtage kommen sehr gut an! 500. Feuerwehrmann in Kiel eingekleidet

FW-LFVSH: Feuerwehr-Mitmachtage kommen sehr gut an!

500. Feuerwehrmann in Kiel eingekleidet
Oberbürgermeisterin Angelika Volquartz begrüßt Michael Hunzinger (2. von rechts) als 500. Mitglied im Stadtfeuerwehrverband Kiel. Für Peter Schütt (links) vom Landesfeuerwehrverband und Henrik Lehn vom Stadtfeuerwehrverband Kiel ist die Werbeaktion ein voller Erfolg.

    Kiel (ots) - Kiel, 15. Februar 2008, Nr.05

    Michael Hunzinger aus Kiel-Suchsdorf, ist das 500. Mitglied, den der Stadtfeuerwehrverband Kiel für den ehrenamtlichen Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr gewinnen konnte. Kiels Oberbürgermeisterin Angelika Volquartz höchstpersönlich begrüßte den neuen Feuerwehrmann und überreichte Feuerwehrhelm und Einsatzschutzjacke an den frisch gebackenen Feuerwehrmann. Hunzinger hatte sich im Rahmen eines "Mitmachtages" zur Mitgliedergewinnung für den eherenamtlichen Dienst in der Feuerwehr entschieden.

    "Die Idee kommt an - der Mitmachtag bringt Bürger und Freiwillige Feuerwehr positiv näher!", stellt auch Kreiswehrführer Frank Raether, Vorstandsmitglied und zuständiger Abteilungsleiter Öffentlichkeitsarbeit des Landesfeuerwehrverbandes Schleswig-Holstein (LFVSH) zufrieden fest. Das bundesweit erstmals 2006 in Schleswig-Holstein entwickelte und umgesetzte Konzept, bei dem der Bürger in die Einsatzkleidung der Feuerwehr schlüpft und somit selber erleben kann was die Arbeit der Feuerwehr bedeutet, lässt sich auch in Zahlen messen.

    "In den letzten 18 Monaten wurden sechs unterschiedlich große Mitmachtage im Lande durchgeführt. Bis heute haben rund 1.500 Bürger aus Schleswig-Holstein zwischen 6 und 60 Jahren bei uns mitgemacht - bisher haben wir aus den Wehren die Rückmeldungen erhalten, dass mindestens 60 neue Feuerwehrleute sich dem Ehrenamt verpflichtet haben!", sagt Ingmar Behrens, Fachleiter Öffentlichkeitsarbeit des LFVSH stolz und weiter, "Das sind ungefähr so viele wie zwei Freiwillige Feuerwehren an Mitgliedern brauchen."

    Die Übungsphase für das Projekt "Mitmachtag" ist nun abgeschlossen und ein Handbuch für alle Freiwilligen Feuerwehren wird jetzt fertig gestellt. "Wir sind sicher dass wir nun ab dem Jahre 2008 flächendeckend eine zeitgemäße und vor allem erfolgreiche Werbeaktion bei vielen Wehren erleben dürfen, um somit dem negativen Mitgliedertrend positiv entgegen zu wirken!", stellt Behrens abschließend fest.

    Foto 014: Oberbürgermeisterin Angelika Volquartz begrüßt Michael Hunzinger (2. von rechts) als 500. Mitglied im Stadtfeuerwehrverband Kiel. Für Peter Schütt (links) vom Landesfeuerwehrverband und Henrik Lehn vom Stadtfeuerwehrverband Kiel ist die Werbeaktion ein voller Erfolg.

    Der Landesfeuerwehrverband SchleswigHolstein ist die Vereinigung der im Brandschutz Tätigen. Er vertritt die Interessen der rund 60 000 Mitglieder in 1 408 Freiwilligen Feuerwehren, 4 Berufsfeuerwehren, 29 Werk- und Betriebsfeuerwehren und über 403 Jugendfeuerwehren.


ots Originaltext: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12

Rückfragen bitte an:

Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein
Pressestelle
Werner Stöwer
Telefon: 0431 - 603 2109
Fax: 0431 - 603 2119
E-Mail: stoewer@lfv-sh.de
http://www.lfv-sh.de