Polizeiinspektion Göttingen

POL-GÖ: (445/2016) Zwischen Autos auf die Straße getreten - Fußgängerin beim Überqueren der Hauptstraße von PKW erfasst und schwer verletzt

Göttingen (ots) - Göttingen, Hauptstraße Mittwoch, 31. August 2016, gegen 15.25 Uhr

GÖTTINGEN (jk) - Beim Überqueren der Hauptstraße in Geismar ist am Mittwochnachmittag (31.08.16) gegen 15.25 Uhr eine 56 Jahre alte Fußgängerin von einem herannahenden PKW erfasst und schwer verletzt worden. Derzeitigen Ermittlungen zufolge, trat die Göttingerin vermutlich ohne auf den fließenden Verkehr zu achten unvermittelt zwischen geparkten Fahrzeugen auf die Fahrbahn. Hierbei wurde sie von einem in Richtung stadteinwärts fahrenden Kia erfasst. Der 51 Jahre alte Fahrer des Wagens aus dem Landkreis Northeim hatte vermutlich keine Chance zum Reagieren.

Bei dem Zusammenstoß schlug die 56-Jährige auf der Motorhaube auf und stürzte danach auf die Straße. Sie kam mit schweren Verletzungen in die Göttinger Uniklinik. Der 51-jährige Autofahrer blieb unverletzt. An seinem Auto entstand Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: